Kinderkrippe Backstube e.V.

Willkommen!

Kommt rein!

Herzlich willkommen auf der Internetseite der Kinderkrippe Backstube e.V.
Hier möchten wir Ihnen einen ersten Einblick in unsere Einrichtung ermöglichen. Neben den Rahmenbedingungen rund um die Kinderkrippe, geben wir Ihnen wichtige Informationen zum Alltag und den Werten der Backstube.

Die Kinderkrippe Backstube bietet acht Kindern im Alter von 10 Monaten bis drei Jahren eine liebevolle und kindgerechte Betreuung an.  Für die pädagogische Erziehung und Betreuung der Kinder sorgen zwei fest angestellte Erzieher*innen, sowie zwei bis drei Praktikant*innen. Die Backstube ist montags bis freitags von 7:30 Uhr bis 16:30 Uhr geöffnet.

Die Kinderkrippe Backstube e.V. wird durch die Eltern der Backstuben-Kinder als Elternverein organisiert. Der gute Austausch unter den Eltern und mit den Erzieher*innen ist die erfolgreiche Grundlage für eine harmonische Zusammenarbeit. Dabei wird stets großer Wert auf die offene und konstruktive Kommunikation miteinander gelegt.


Was ist dein Lieblingsspielzeug? – Das ist unser Spielzeugmitbringtag

Was mal als kleine Idee für zwischendurch entstand, soll jetzt regelmäßig sein: der Spielzeugtag. Hier dürfen die Kinder an einem Tag im Monat ihr Lieblingsspielzeug von zu Hause mitbringen. „Ursprünglich wollten wir einfach Anregungen sammeln für neue Spielsachen, die wir für die Backstube anschaffen könnten“, so das pädagogische Team des Kinderkrippe Backstube e. V. Doch„Was ist dein Lieblingsspielzeug? – Das ist unser Spielzeugmitbringtag“ weiterlesen

Milch selbst ‚zapfen‘ beim Bauernhof-Ausflug

Zugegeben, der Tag startete nicht wie erwartet. Denn von den acht Backstuben-Kindern war die Hälfte krank und blieb zuhause. Für die anderen vier Kinder samt drei Erwachsenen ging es dafür ganz entspannt zum Bauernhof von Familie Klug in Heuchelheim. Unterwegs packte das pädagogische Team die Picknick-Decke aus und alle stärkten sich erst einmal mit ihrem„Milch selbst ‚zapfen‘ beim Bauernhof-Ausflug“ weiterlesen

Backstuben-Kinder toben sich am Wald- und Wiesentag aus

Wenn an der Haustür der Backstube ein bunter Zettel hängt, dann bedeutet das oft Erlebnistag. Alle Eltern und Kinder wissen dann, was zu tun ist: „Waldtag am Freitag. 8 Uhr morgens geht’s los. Frühstück mitbringen. Feste Schuhe.“ Gesagt, getan. Und so geht es an besagtem Freitag mit Bollerwagen los. An einer Autobahnbrücke gibt’s das erste„Backstuben-Kinder toben sich am Wald- und Wiesentag aus“ weiterlesen